Blitz & Anker

Blitz & Anker

Informationstechnik, Geschichte & Hintergründe.

Neue Entwicklungen in der Informationstechnik (IT) beeinflussen unmittelbar den Informationsaustausch in Politik, Wirtschaft und Militär. Schon in frühesten Zeiten konnte der schnelle Transport einer Nachricht über Sieg oder Niederlage entscheiden.
Marconi, Morse und Bell wurden als technische Wegbereiter weltweit bekannt. In Deutschland erhielten die Pioniere wie z.B. Reis, Graf von Arco und Hülsmeyer nicht immer die ihnen gebührende Würdigung. Wem ist heute schon noch ein Ferdinand Schneider aus Fulda bekannt?

Technik ist jedoch nicht alles. Die Entwicklungen und Verwendungen der Nachrichtentechnik können in ihrer Bedeutung erst ersichtlich werden, wenn die Auswirkungen auf den Verlauf der Geschichte erkennbar sind. Sie zeigt uns aber auch, dass das beste Material nur so gut ist, wie der Mensch, der es einsetzt.
Der Weg vom optischen Signal der Winkflagge zum digitalen Informationsaustausch wird hier umfassend nachgezeichnet.

20060106_postcard_15x10-q-komp-basic

Joachim Beckh, ausgebildet zum Elektrogerätemechaniker und Energieanlagenelektroniker, nach Eintritt in die Deutsche Marine 1985 mit verschiedenen technischen Lehrgängen in der US-Marine und folgend fünfjähriger Seefahrtszeit.

Fernmeldetechnischer Ausbilder an der Marinefernmeldeschule, Infrastrukturoffizier und IT-Sicherheitsbeauftragter. Erfahrung als Datenbank-, System- und Netzwerkadministrator. Lehrtätigkeit in der Unterrichtung der Geschichte der Nachrichtentechnik verbunden mit Führungen für nationale und internationale Gruppen in der musealen Einrichtung.

Konzeption und Ausgestaltung des Bereiches „Navigation & Kommunikation“, Deck 1, im Internationalen Maritimen Museum in Hamburg und dort als Ehrenamtlicher Mitarbeiter tätig.
In der Führungsmitteltechnikabteilung des ehemaligen Flottenkommandos zuständig für den zeichenorientierten Informationsaustausch und die nationalen Lagebildsysteme und deren internationale Vernetzung und folgend als nationaler Experte für die Technologien in der Maritimen Sicherheit – Maritime Situational Awareness (MSA) – im Marineunterstützungskommando (MUKdo) und heute im Marinekommando (MarKdo), Internationale Kooperation.

Veröffentlichungen und Fachbeiträge in der Zeitschrift der Fernmeldetruppenschule des österreichischen Heeres, MarineForum, F-Flagge (Fernmeldetruppe des Heeres), MF-QTC (Marinefunker-Runde), European Security and Defence u.a.. Fachliche Unterstützung der BBC-Fernsehserie „Battle of the Atlantic“ sowie in einer Dokumentation des ZDF zum Leben des Admirals Canaris.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s